Viel Frische. Vielfalt.
Für viel Geschmack.

Wählen wir Essen für uns aus, entscheiden wir uns für die Gerichte, die uns gut schmecken. Warum sollte das bei unseren Kindern anders sein? Doch bisher gab es in Deutschland kaum Alternativen zu konservierter – und dadurch meist eher geschmacksloser – Beikost aus dem Glas. Doch nun ist guter Geschmack in Sicht. Denn ab Frühjahr dieses Jahres bietet Little Leaf endlich die Qualität, die sich schon viele Eltern für Ihre Kleinen gewünscht haben: Geschmackvolle, frische Bio-Baby-Beikost aus dem Kühlregal.

Little Leaf Produkte

Frische Babynahrung mit Geschmack

Das besonders schonende HPP-Verfahren macht unseren Bio-Baby-Brei nicht mit Hitze, sondern mit Druck haltbar. Auf diese Weise bleiben die Nährstoffe, Vitamine und – ganz wichtig – der Geschmack sämtlicher Zutaten erhalten. Dafür verwendet Little Leaf ausschließlich qualitativ hochwertiges Obst, Gemüse, Fleisch und Getreidesorten aus kontrolliertem biologischem Anbau. So kommen in unseren Brei nur Zutaten in Säuglingsqualität, die komplett unbehandelt und frei von Schadstoffen sind. Um diese Qualität zu erreichen, wählt Sandra Peralta die Zutaten und ihre fast ausschließlich regionalen Lieferanten persönlich aus.

Es muss nicht immer Karotte sein

Karotte, Kartoffel, vielleicht noch Kürbis: Bei einem Blick ins Beikost-Regal sieht man immer dasselbe. Und das hat einen einfachen Grund: abgesehen von ihrer leichten Verträglichkeit und den nötigen, natürlich enthaltenen Nährstoffen (die allerdings bei der klassischen Pasteurisierung größtenteils verloren gehen) sind sie günstig im Einkauf. Dabei gibt es doch so viel mehr geschmackvolle Zutaten, die gut für unsere Kleinen sind. Und mit genau diesen kennt sich die Little-Leaf-Gründerin durch ihre jahrelange Erfahrung als Catering-Unternehmerin sehr gut aus. Alle Rezepturen hat sie selbst entwickelt. Mit den frischen Bio-Sorten von Little Leaf bringen sie nun ab Frühjahr höchste Qualität, guten Geschmack und Abwechslung ins Babybrei-Sortiment.

Bunt wie ihre Zutaten

Abwechslung gibt es auch bei der Farbpalette. Denn, dass bei unserer frischen Bio-Babynahrung Geschmack und Nährstoffe erhalten bleiben, sieht man ihr auf den ersten Blick an. Der Brei von Little Leaf ist nämlich farblich genauso frisch. Die Palette reicht von sattem Orange über knalliges Pink bis hin zu kräftigem Lila – eben alles so, wie die Natur es geschaffen hat. Little Leaf unterscheidet sich somit nicht nur inhaltlich von pasteurisiertem Brei aus dem Gläschen. Auch das Äußere kann sich sehen lassen. Schließlich heißt es „Das Auge isst mit“. Und warum sollten das nicht auch schon unserer Kleinsten lernen?