Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

We 💛 Nachhaltigkeit: Deshalb liegt unser Mindestbestellwert bei 33 Euro.

Richtig guter Stoff… …aus dem unsere Little Leaf Breie bestehen!

Richtig guter Stoff… …aus dem unsere Little Leaf Breie bestehen!

Hast Du schon einmal etwas von Furan gehört?

Furan entsteht, wenn Lebensmittel in einem geschlossenen Behälter erhitzt werden – so wie es beim Haltbarmachen vom klassischen Babybrei im Gläschen der Fall ist. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) stufte Furan als möglicherweise krebserregend ein, schreibt Ökotest.

Viel mehr ist aktuell über Furan allerdings nicht bekannt. Es gibt weder zulässige Grenzwerte noch Studien, die ausreichend belegen, wie gesundheitsschädlich der Stoff wirklich ist.

Diesen kritischen Stoff fanden die Tester im Ökotest-Prüflabor in jedem der 20 Gemüsebrei - Gläschen!

 

Die gute Nachricht:

Die Furan-Mengen bei den meisten Babybreien im Ökotest waren sehr klein – es besteht also keine Gefahr, wenn Dein Baby einen dieser Breie gegessen hat. Die schlechte Nachricht: Komplett vermeiden lässt sich Furan in Fertiggläschen nicht.

Du brauchst absolut kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Du Dein Baby ab und zu mit einem fertigen Brei aus dem Gläschen fütterst. Aber: Es handelt sich immer noch um eine Konserve.

  

Zum Glück gibt es jedoch uns, mit einer großartigen Alternative:

Unsere frischen Babybreie sind nicht so starkt erhitzt wie herkömmliche Babygläschen -  darum sind unsere Breie furanfrei. Wir haben unsere Breie von einem unabhängigen Labor testen lassen und sind sehr glücklich, dass in unserer frischen Babynahrung kein Furan nachgewiesen werden konnte.

 

Zum Ökotest:

https://www.oekotest.de/kinder-familie/Babybrei-im-Test-Labor-stoesst-auf-krebsverdaechtigen-Stoff-Furan_12140_1.html

Wenn man sich mal die Übersicht der Eigenschaften für hochwertigen Babybrei ansieht, dann sagen wir uns (etwas stolz): „Alles richtig gemacht!“

Diese weiteren Eigenschaften sollen Babybreie mit sich bringen, um ihn beruhigt als Alternative zu „selbstgekocht“ anzubieten:

 

  • Kein zugesetzter Zucker
  • Kein zugesetztes Fruchtkonzentrat
  • Kein zugesetztes Salz
  • Ohne künstliche Aromen
  • Enthält Dir bekannte Zutaten
  • Nur wenige Zutaten enthalten
  • Enthält ausreichend hochwertiges  Beikostöl

 

..stimmt ihr uns zu; wenn Fertigbrei - dann nur die beste Qualität..?! 😉

Du willst mehr über Little Leaf erfahren? Dann besuche uns auf www.littleleaf.de oder auf Instagram bzw. Facebook.

Du hast Fragen, z.B. zum Produkt? Dann schreib uns unter info@littleleaf.de – wir freuen uns von Dir zu hören.

Du hast Fragen zum Beikoststart? Dann schreibe mir gerne unter stephanie.klausmann@littleleaf.de.

← Alter Post Neuer Post →

0 Kommentare

Kommentieren

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.